Grußwort von Prof. Dr. Ralf Birkelbach

Seit vielen Jahren vergeben Studierende des gleichnamigen Studienganges den Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation. In diesem Jahr war das Projektteam gleich in dreifacher Weise gefordert: Zum einen haben sich soviele Unternehmen wie nie für die Auszeichnung der besten Kommunikationskampagnen beworben. Zum anderen musste die einjährige Vorbereitungsphase der Preisverleihung aufgrund der Pandemie weitestgehend über Telefon- und Videokonferenzen durchgeführt werden.

Vor allem aber hatte sich bereits im Frühjahr herausgestellt, dass die geplante Abendgala zur Verleihung des DPWK 2020 in der tradierten Form mit über 500 geladenen Gästen wegen äußeren Umstände nicht durchgeführt werden konnte. Für das hoch motivierte DPWK-Team 2020 war dies kein Grund, die Veranstaltung abzusagen oder auf eine digital aufgehübschte Preisverkündigung zu reduzieren.

Vielmehr haben die Studierenden die Award-Vergabe in einem wunderbaren Sit-Com-ähnlichen Live Stream inszeniert.

Dazu haben Sie – einen Steinwurf von der Hochschule entfernt – in den Reinbeckhallen eine studentische Wohngemeinschaft wie in einem Theater nachgebaut und aus den – wen wundert es – sieben Zimmern die Preise in sieben Kategorien im Rahmen eines Live Streams vergeben. Mit größtmöglicher Fantasie und Engagement wurde das Story Telling über Wochen ausgearbeitet. Ein Team von mehr als 20 Technikern und Kameraleuten begleitete die professionelle Umsetzung.

Begleitet wurde die Veranstaltung von einer Online-Kampagne in den Fachmedien. Dort wurden die Finalisten des diesjährigen Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation im Agenturumfeld und der Werbeszene präsentiert. Den teilnehmenden Unternehmen konnte so eine beeindruckenden mediale Reichweite geboten werden. Die höchst unterhaltsame wie kurzweiligen Preisverleihung haben mittlerweile fast 500 Zuschauer angeschaut. Digital Live Communication at its best!“

 

Prof. Dr. Ralf Birkelbach
Studiengang Wirtschaftskommunikation