Siemens AG
MINTfluencer-Kampagne

Die MINTfluencer Kampagne der Siemens AG betonte ihr Alleinstellungsmerkmal. Indem sie die Zielgruppe Schülerinnen und Schüler für die IT-Ausbildungs und duale Studiengänge bei Siemens begeistern konnte. Die technische Ausrichtung des Unternehmens war zuvor nicht unbedingt angesagt. Insbesondere bei jungen Frauen und Männern. Durch Videos und Give-Aways konnte der Zielgruppe Verständnis und Interesse für MINT-Fächer vermittelt werden. Mit der Kampagne gelang es Siemens erfolgreich sowohl innerhalb des Unternehmens als auch extern als ausgezeichneter Ausbilder wahrgenommen zu werde.

Siemens-Logo

Du wolltest schon immer in einem Start-Up arbeiten? Siemens ist seit 1847 dabei und hat nie aufgehört, Start-Up zu sein. Uns reichte nicht eine „Big-Idea“. Wir haben ständig welche und das macht uns zum ältesten Start-Up Deutschlands.

Siemens ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit dem Fokus auf Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Als einer der größten Anbieter energieeffizienter, ressourcenschonender Technologien ist Siemens führend bei Systemen für die Energieerzeugung und -übertragung sowie die medizinische Diagnose. Bei Lösungen für Infrastruktur und Industrie nimmt das Unternehmen eine Vorreiterrolle ein.

Schon seit über 170 Jahren setzt Siemens immer wieder neue Meilensteine. Angefangen mit der Erfindung des Zeigertelegrafen, bis hin zu den heutigen neusten technologischen Lösungen in den Dimensionen Power and Gas, Mobility, Power Generation, Building Technologies und vielen mehr.

Ziel war, mit einem Alleinstellungsmerkmal die Zielgruppe „Schüler/-innen“ für technische/IT- Ausbildungs- und duale Studiengänge bei Siemens zu begeistern.

Es ging darum, Verständnis und Interesse für MINT zu erzeugen, Sympathie und Neugier für technische/IT-Ausbildungs- und duale Studiengänge zu erwecken (besonders bei Frauen) sowie Aufmerksamkeit und Bekanntheit durch mutige Ansprache zu gewinnen. Es sollten nicht weniger Bewerbungen als bisher bei Siemens eingehen.

Das Drehbuch für die Videos bestand aus vier Teilen:

  1. Verständnis und Interesse bei der Zielgruppe erwecken,
  2. Interesse an MINT-Fächern in der Schule und später für MINT-Berufe steigern,
  3. neugierig machen durch ironische, an das Rollenklischee angelehnte übertriebene Darstellung von Pseudo-Influencern,
  4. überzeugen für technische/IT-Ausbildungs- und duale Studiengänge: authentisches Zeigen des tatsächlichen Alltags im Ausbildungsbereich durch eigene Auszubildende bzw. dual Studierende.

Späteres Fortführen der Kampagne mit Erfahrungen aus erstem Ansatz. In diesem Format ist es uns wichtig, besonders nah an der Zielgruppe zu bleiben sowie auf unterhaltsame Art und Weise eine neue Erzählform auszuprobieren, mit der wir unsere Marketing-Ziele erreichen können. Strategisch war zu zeigen, dass MINT-Fächer nicht nur Spaß machen, sondern vor allem für unglaubliche berufliche Möglichkeiten stehen.

Mit der Kampagne ist es uns erfolgreich gelungen, sowohl intern im Unternehmen als auch extern als exzellenter Ausbilder wahr genommen zu werden.

  • sehr gute Feedbackrunden bei Schulbesuchen und auf Messen sowie gleiches Ergebnis bei Verbänden/Institutionen
  • gute Bühne re.publica oder TINCON 4 (1.500 Follower bei Instagram innerhalb von sieben Monaten ohne bezahlte Werbung)
  • Youtube: knapp 9.000 Aufrufe
  • Instagram: rund 11.000 Aufrufe; 3.000 Instagram-Follower innerhalb eines Jahres ohne bezahlte Werbung erzielt
  • Facebook: 4.000 Likes an Reichweite pro Video
  • in Bewerbungszahlen ist die Kampagne leider nicht messbar, da zu viele Faktoren eine Rolle spielen, z.B. Siemens in der Presse, fast nur technische Berufe im Angebot oder sehr viele Bewerbungsauslöser in Online-Bewerbung …
  • jährliches trendence-Schülerbarometer-Anzeigen, Ausgabe 2019: deutlich verbesserte Attraktivität unserer Website sowie unserer Anzeigen im Vergleich zu 2018 bei Zielgruppe Schüler/-innen

Die B2B-Produkte von Siemens sind in der Bevölkerung und bei der Zielgruppe Schüler/-innen eher unbekannt. Viele Mitbewerber dagegen können mit ihren bekannten B2C-Konsumprodukten/Dienstleistungen punkten. Über 80 % unseres Angebots an Ausbildungs- und dualen Studiengängen liegen im technischen/IT-Bereich.

Gerade diese technische Ausrichtung unseres Bildungsangebots ist insbesondere bei jungen Frauen nicht sehr angesagt und steht auch bei den jungen Männern nicht ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Die Herausforderung liegt darin, hier verstärkt die Bewerbungen geeigneter Kandidaten/-innen für uns zu gewinnen.

Die Kampagne richtet sich vor allem an junge Schüler/-innen und Schulabsolventen/-innen.

Die Kampagne startete im Juni 2018. Es war nicht schwierig, eigene Auszubildende/dual Studierende als authentische MINTfluencer-Darsteller/-innen zu finden.

Mit unseren Nachwuchskräften und unserer Agentur entstanden dann bis September 2018 acht Videoclips mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Zusätzlich ist ein Erklärvideo entstanden („Was macht denn eigentlich ein MINTfluencer?“) sowie eine eigene Landingpage (siemens.de/MINTfluencer). Give-aways wie Pfefferminzbonbons, Buttons oder Nagellack (natürlich immer in Mintfarben) schließen die Kampagne ab.

Seit Juli 2019 wird die 2. Stufe der Kampagne realisiert. Grundlage dafür ist die offene Diskussion mit den MINTfluencern aus Stufe 1. Diese bewerteten in durchgeführten Feedback-Runden „ihre Videos“ als weiterhin sehr gut, empfahlen uns künftig mehr zu einer realistischeren Berufs-Darstellung. Dieser Hinweis wurde aufgenommen bzw. umgesetzt.

Die (Lebens-) Geschichten der MINTfluencer werden auf Instagram gepostet und werden eine Woche lang begleitet. Die Zielgruppe kann mit ihnen interagieren, und erneut stehen insbesondere junge Frauen im Mittelpunkt.

Kontakt zum Unternehmen

Siemens AG

Otto-Hahn-Ring 6,
81739 München

www.siemens.de

Fakten zum Unternehmen

  • Gründungsjahr: 1874
  • Mitarbeiterzahl: 385.000
  • Branchenumfeld: Technologiekonzern
  • Standorte: Berlin, München

Projektverantwortliche

Siemens AG

  • Anastasia Brant (Talent Relationship Management)

Agentur: Al Dente Entertainment GmbH
Friedrichstraße 2, 80801 München

Jetzt für den DPWK bewerben!

Sie haben Interesse den DPWK selbst zu gewinnen?

Dann füllen Sie dieses Formular aus und unser Team wird zeitnah Kontakt mit Ihnen aufnehmen.